Ausblick auf den Burj Khalifa

Hier habe ich euch mal ein paar Tipps zusammengeschrieben, wie ihr in Dubai den einen oder anderen Dirham sparen könnt.

Achtung, diese Tipps gelten nicht nur für Dubai 😉

Tipp 1: Flug

Solltet ihr eine Reise nach Asien oder Afrika planen, dann könnt ihr oft euren Flug so legen, dass ihr einen Zwischenstopp in Dubai haben könnt. Einfach mal bei der Reiseagentur erwähnen. Wir haben bisher nie einen Aufpreis dafür zahlen müssen.

Tipp 2: Spa

Fragt in den Hotels im Spa Bereich nach Rabatten. Oft haben die Spabereiche an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Uhrzeiten einen Discount von bis zu 50% oder das Angebot zwei für eins. Auch ist es nicht verkehrt eine Membership Karte des jeweiligen Hotels zu haben, denn meist gibt es hier nicht nur Discounts im Spa Bereich, wo ich auch schon bei Tipp Nummer drei bin.

Tipp 3: Mitgliedschaften

Bevor ihr ein Hotel bucht, besorgt euch eine Membershipnummer des jeweiligen Hotels(nicht nur in Dubai!). Im W Hotel ist es zum Beispiel die SPG Group (Starwood preferred guest), wo noch viele weitere Hotels dazu gehören. Als Mitglied könnt ihr Punkte sammeln und kriegt per Mail oft Rabatte. Unser Ziel ist es beispielsweise als SPG preferred member auf Goldstatus zu gelangen. Du kannst später auschecken und oft kriegst du Upgrades, wenn bessere Zimmer verfügbar sind.

Tipp 4: Ausflüge

Bucht eure Aktivitäten vor Ort. Am leichtesten geht es über den Concierge. Oft haben diese bessere Kontakte und kriegen auch mal einen Tisch in einem ausgebuchten Restaurant.

Tipp 5: Shopping

Für eine Shoppingreise solltet ihr ab November bis Ende Januar nach Dubai fliegen. Dort gibt es das sogenannte Shopping Festival, wo tausende Shops mit Discounts von bis zu 70% werben.